Bourse aux partenaires / Partnerb÷rse

Vous cherchez un club partenaire allemand?

La première condition pour réaliser un échange sportif franco-allemand est que votre club ait une organisation (le plus souvent un club) partenaire en Allemagne. Lors de votre recherche vous devez veiller aux points suivants, afin que les intérêts des deux côtés soient le plus homogène possible :
- Activité sportive pratiquée
- Concordance des classes d´âge
- Taille du club et de la ville
- Motivation identique pour l´échange

Il existe plusieurs possibilités pour rechercher un partenaire, et nous vous conseillons d´exploiter tout ces champs de recherche :

1. Existe-t-il une ville jumelée à la votre en Allemagne. Si oui, renseignez-vous auprès de votre comité de jumelage. Ils pourront peut-être vous aider et servir de médiateur. Le recours aux contacts existants constitue une précieuse aide lors de l´organisation d´un échange.

2. Existe-t-il déjà un échange de jeunes dans les clubs avoisinants ? Renseignez-vous auprès de ces clubs qui pourront éventuellement vous transmettre des coordonnées.

3. Renseignez-vous auprès de la fédération sportive, du comité sportif régional, d'une office des sports ou autre organisation sportive dans votre région.

4. Nous vous conseillons de participer aux réunions d´information et d´évaluation des échanges sportifs. Vous pourrez nouer des contacts avec des clubs allemands qui seront en mesure de vous aider.

5. Vous pouvez remplir le formulaire de renseignements concernant votre club.
- nous publierons votre demande sur le site
- nous vous aiderons à trouver un partenaire
- nous transmettrons votre demande à l´Office franco-allemand pour la Jeunesse qui pourra publier votre demande dans sa newsletter

6. Vous pouvez consulter les annonces de recherche de partenariat sur notre site et/ou y déposer votre annonce.
Voir les annonces

La recherche d´un partenaire est le premier pas. Souvent des blocages dus à la barrière de la langue empêchent de prendre contact avec le club allemand. N´ayez crainte, nous restons volontiers à votre disposition en cas de problèmes linguistiques.


Sie suchen einen französischen Partnerverein?

Grundlegende Voraussetzung für die Durchführung eines deutsch-französischen Jugendaustausches im Sport ist, dass Ihr Verein auf französischer Seite eine Partnerorganisation hat (meist auch ein Sportverein). Bei der Suche eines geeigneten Partnervereins sollten folgende Punkte beachtet werden, damit die Interessen beiderseits möglichst homogen sind:
- Ausgeübte Sportarten
- Übereinstimmung der Alterstruktur
- Größe des Vereins und des Ortes
- Gleichstarkes Interesse am Austausch

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, nach einem Partnerverein zu suchen und sollten alle gleich nutzen:

1. Besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Ihrer und einer französischen Stadt? Wenn ja, erkundigen Sie sich bei dem Städtepartnerschaftsbüro/der Stadt, ob sie bei der Vermittlung eines Partnervereins behilflich sein können. Bestehende Kontakte, auf die zurückgegriffen werden können, sind eine wertvolle Hilfe bei der Organisation eines eigenen Vereinsaustausches.

2. Gibt es bereits einen Jugendaustausch in einem benachbarten Verein? Nutzen Sie deren bestehende Kontakte nach Frankreich.

3. Erkundigen Sie sich bei den Landessportbünden oder andere regionale Sportvereinigungen und Verbände, ob sie französische Vereine mit gleichem Interesse kennen.

4. Nehmen Sie an unseren Informations- und Auswertungstagungen teil. Dort können Sie wichtige Kontakte zu deutschen und französischen Vereinen Knüpfen, die Ihnen bei der Suche behilflich sein können.

5. Füllen Sie das Formular zur Partnersuche aus. Wir werden:
- Ihre Anfrage auf dieser Homepage veröffentlichen
- Aktiv nach einem französischen Partnerverein suchen
- Ihre Anfrage an das Deutsch-Französische Jugendwerk weiterleiten, das sie in der Partnerbörse seines Newsletters veröffentlichen wird.

6. Auf unserer Seite können Sie Anzeigen lesen und erstellen.
Zu den Anzeigen


Die Suche des Partnervereines ist nur der erste Schritt. Häufig scheitert das Zustandekommen eines Austausches daran, dass die Hemmungen zu groß sind, Kontakt aufzunehmen. Haben Sie keine Angst! Wenn Sie einen Partnerverein haben, schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie an! Bei Sprachproblemen stehen wir gerne unterstützend zur Seite.